Internet1Ihr Ansprechpartner: Rechtsanwältin Lea Bergk

Ein minderjähriges Kind stirbt und hinterlässt unter anderem seinen Facebook Account. Die Eltern möchten darauf zugreifen, Facebook lässt dies nicht zu unter Hinweis auf seine Nutzungsbedingungen.

Wie ist die Rechtslage?

Dazu hat sich nun erstmals ein Gericht positioniert: In einer aktuellen Entscheidung nahm das Landgericht Berlin an, dass der Facebook-Nutzeraccount nach den erbrechtlichen Regelungen gemäß § 1922 BGB auf die Eltern als Erben der Minderjährigen übergeht und sie damit vollen Zugriff auf den Account haben. Dies beinhaltet auch das Lesen der dort versendeten / empfangenen Nachrichten. Ob dieses Urteil auch für die Fälle gilt, in denen eine volljährige Person verstirbt, ist noch unklar. Wir halten Sie dazu auf dem Laufenden.