Bank5Ihr Ansprechpartner: Rechtsanwältin und Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht Dagmar Steidl

Wieder mal hat eine Bank in letzter Minute verhindert, dass ein höchstrichterliches Urteil zum Thema „Widerrufsmöglichkeit bei Kreditverträgen“ ergeht – und wiederum bedeutet dies einen Sieg für den Verbraucher, der seinen Vertrag widerrufen hat. Was bedeutet das für Sie? Wie gestern abend im heute journal anschaulich erklärt, haben Verbraucher ein Recht Ihren Kreditvertrag zu widerrufen (und zu meist deutlich besseren Konditionen neu abzuschließen), wenn die Widerrufsbelehrung fehlerhaft war.

Wichtig: Bevor man selbst widerruft, sollte der Vertrag vom Spezialisten überprüft werden. Nur dann kann sichergestellt werden, dass der Widerruf gegen die Bank auch wirklich Erfolg verspricht.